Startseite
  Über...
  Archiv
  Buchmesse 06
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   kritisch-unbestechlich
   Des Meisters Blog
   Online Buchhandlung mit Sonderangeboten
   R. Kristufs Seite
   Empfehlenswerte Tierschutzseite

http://myblog.de/bookworm

Gratis bloggen bei
myblog.de





Peinlich Herr Swarowski

Na geh. Da wird sich die Fiona aber gar nicht freuen:

 


6.12.06 23:55


Diätreise?

ich weiß ja, dass es eintönige Diäten gibt, aber gleich eine Woche das gleiche?


 Aber wenn der Slogan rechts oben wirklich ihr Motto ist, dann machen sie einen guten Job

7.12.06 16:37


Die Veilchen fliegen tief

Ein netter Bericht im Kurier über Schlägerein unter Fußballern. Wäre die hier beschriebene so gewallttätig gewesen, dass die Beteiligten im Gefängnis landen, dann wäre das ja zu verstehen, aber so halte ich das eher für einen peinlichen Fehler:

 

 

9.12.06 14:40


Die Spatzen und die Kanonen

Dass ich keinerlei Verständnis für Pelzträger aufbringe (vielleicht sollte man einmal ausprobieren wie sich die Haut der Pelzverkäufer trägt, die natürlich vorher genauso umgekommen sind wie die gemordeten Tiere) sei jetzt einmal dahingestellt. Dennoch beachte man bitte den letzten Satz und merke, wer in Österreich wofür zuständig ist.

 


28.12.06 18:25


Die Post und der Kundenumgang

Mag sein, dass ich etwas sensibel bin, aber die Post hat ja was Aggressionsförderndes an sich.

Um Kundenbestellungen verschicken zu können, stellt man ganz simpel eine Frage an die Post, um festzustellen, ob über die Weihnachtsfeiertage irgendeine Poststelle Pakete annimmt. Die Antwort kann nicht einfach ein ja oder nein sein, sondern muß mit einem äußerst unnötigen - und vor allem auch falschen - Einleítungssatz beginnen.

 

 

29.12.06 08:51


Gleich nochmals die Post

Wenn einer eine e-mail schreibt, dann kann er was erleben.

Diese nette mail bekommt man von der Post zurück, wenn man sich erlaubt, die im Internet angegebene e-mail Adresse zu verwenden:

 

Da stellt sich die Frage, warum die Post dann überhaupt diese e-mail Adresse angibt.

Nett wie man ist, versucht man mit copy & paste die gesendete e-mail in das erwähnte Kontaktformular einzufügen.

Aber das ist natürlich nicht so einfach. Es kommt der reizende Hinweis, dass das mehr als 500 Zeichen sind und es daher zu lang ist.

Ich gebe ja zu, dass es verdammt viel verlangt ist, längere Beschwerden zu lesen und diese dann womöglich auch noch verstehen zu müssen, aber schön wäre es schon. 

29.12.06 09:01





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung