Startseite
  Über...
  Archiv
  Buchmesse 06
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   kritisch-unbestechlich
   Des Meisters Blog
   Online Buchhandlung mit Sonderangeboten
   R. Kristufs Seite
   Empfehlenswerte Tierschutzseite

http://myblog.de/bookworm

Gratis bloggen bei
myblog.de





Fußball"spiel"?

Traurig wenn man sowas liest. Aus der offiziellen FSV Zwickau Homepage .

 

Ich finde ja , dass sich das nicht an die Fans richtet. Für mich zählen die Leute, die in das Stadion kommen um dort wüst loszupöbeln nicht zu den Fans. 

11.11.06 21:36


Fußball als Ersatzhandlung

Ich finde es ja auch schön, dass Österreich gegen Trinidad/Tobago heute gewonnenhat. Und es ist ja fast noch schöner, dass der liebe ORF keine 20 Minuten nach dem Spiel schon eine Einzelkritik der Spieler auf orf.at bietet. Aber am schönsten war es sicherlich für Hernn Sariyar, dessen Beurteilung auf orf.at folgendermaßen ausschaut:

 

 

 

 

Andreas Ivanschitz zb hat nur "Befriedigend" bekommen. Naja, wer weiß wie die ihren Sieg in der Kabine gefeiert haben. 

 

 

15.11.06 23:02


orf.at und al gore

Autsch! Da ist ein "s" zuviel! (Nein kein Typo, es dürfte Absicht sein, auch auf der Startseite ist es vorhanden)

 


16.11.06 16:03


Eine Bitte an die Post

Liebe Post!

 Kannst Du bitte dafür sorgen, dass deine Computer bald wieder reibungslos funktionieren?

Es ist nämlich lästig, wenn so ein Postbeamter 30 Minuten braucht, um 5 Pakete zu übernehmen. Nicht mehr besonders lustig ist es dann aber, wenn dabei Nachnahmepakete sind (falls Du. liebe Post, das auch nicht weisst: der Betrag auf den Erlagscheinen außen ist die Summe, die der Empfänger bei Paketannahme zahlen sollte) und der nette Postbeamte (der erklärt, dass er ja schon so lange dabei sei, aber wegen der Computer...blabla..) dann nicht das reguläre Porto plus NN Spesen kassieren will, sondern eben die Nachnahmebeträge als Porto kassieren will.  

17.11.06 17:40


Buchwoche 06

Wieder einmal fand im Wiener Rathaus die traditionelle Buchwoche statt.

Und dazu findet man das auf der offiziellen Homepage (www.buchwoche.at):

 

 

Fein. Aber warum werden die englischen Verlage nicht erwähnt? Etwa, weil die Vorgabe "nur österreichische Verlage" sowieso schon lange nicht mehr haltbar war und man jetzt das mit "deutschsprachigen" ergänzt hat, aber außerhalb des Sprachraumes will man ja offiziell zumindest doch nicht gehen?

Die eine Buchhandlung, die ihren Namen einer Muse geklaut hat und vor allem englische Literatur anbot und die anderen, die Sonderangebote aus dem englischen Parragon Verlag mithatten, hätten dann ja gar nicht dort sein können. Oder so irgendwie. 

22.11.06 13:03


Telefonverkäufer

Habens auch nicht immer leicht.

Ton aufdrehen und hier klicken. 

 

 


27.11.06 22:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung