Startseite
  Über...
  Archiv
  Buchmesse 06
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   kritisch-unbestechlich
   Des Meisters Blog
   Online Buchhandlung mit Sonderangeboten
   R. Kristufs Seite
   Empfehlenswerte Tierschutzseite

http://myblog.de/bookworm

Gratis bloggen bei
myblog.de





aber geh

Da sitzt man gemütlich in Florida vor dem Computer und schaut auf orf.at und kann sich nur wundern.

Warum sollte Österreich gerade gegen Costa Rica Favorit sein?

Gegen wen könnte es überhaupt Favorit sein? Nicht einmal gegen eine Vatikan Reservemannschaft, die aus lauter mindestens 70 Jährigen Bischöfen besteht.

Naja, werde mir jetzt die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und mich später per Netz informieren wie es ausgegangen ist. Vielleicht passiert ja doch ein Wunder und Österreich gewinnt. Hilfreich wäre eventuell ein Nichtantreten der Spieler aus Costa Rica. 

2.9.06 13:03


Das haben sie jetzt davon die Amis.

Wenn man die Beer Brothers ins Land lässt, dann machen die auch vor Karaoke nicht halt.


8.9.06 00:00


Bastei Beisl - Achtung Kinder und trockene Alkoholiker!

Eigentlich eine traurige Sache: da gibt es im Herzen Wiens ein Lokal, das recht sympathisch wirkt und auch das Essen an und für sich nicht so übel ist. Aber wehe es geht um die Nachspeisen:

Keine der angebotenen Nachspeisen wird ohne Alkohol zubereitet!! Natürlich gibt es keinen Warnhinweis auf der Speisekarte!

Dazu gibt es als Erklärung des Kellners noch ein Armutszeugnis für den Koch: Nachspeisen müssen Alkohol enthalten, damit sie Geschmack besitzen!!

Mit der gleichen Logik müsste jeder Nichtraucher zum Kaffee eine Zigarette anzünden, weil ja der Kaffee nur mit Tschik gut schmeckt!! 

Was dem geneigtem Zecher Freude bereitet, ist eine Gefahr für Kinder und anonyme Alkoholiker. Also aufpassen bei der Lokalauswahl!!

16.9.06 18:36


Kunde bei thalia werden?

Ich sehe ja ein, dass Firmen, die Ware versenden auch gerne Geld dafür sehen, aber dennoch verstört mich der Hinweis ganz unten bei thalia.at doch etwas. Wird da jeder Kunde gleich mal überprüft, ob er überhaupt zahlungsfähig ist? Naja, ich zahl ja sowieso meine Bücher, kaufe sie aber trotzdem lieber bei www.buchlandung.at .

 

21.9.06 08:50


seriöses Blatt eben

Da sitzt man ganz ruhig im Restaurant und liest sich so aufliegende Zeitschriften durch und erwischt eine Ausgabe des Formats.

So weit so gut. Das Heft hat den Vorteil, dass nach ungefähr 30 Erscheinungsjahren alle österreichischen Banker, Rechtsanwälte, etc. mindestens einmal bei den Top 10 in dem Heft aufscheinen werden, so dass keiner zu kurz kommt. Fast so wie bei den Friseuren, wo ja anscheinend jeder mindestens einmal Weltmeister oder sonst was war.

Naja, das Editorial des Herrn Rauscher kann man ja mal lesen. Und siehe da, er ist ein eifriger Benutzer der modernen Technik und sagt uns Unwissenden, dass Wikipedia eine der wichtigsten Quellen für Journalisten im stressigen Tagesgeschäft ist. Warum wundert mich so eine Aussage nicht wirklich bei einem Heft aus dem news Haus?

Aber wer wikipedia für eine gute Quelle für ein "Wirtschaftsmagazin" hält (ok, für den täglichen Hausgebrauch ist es ja in Ordnung), der glaubt auch, dass die eigene Meinung noch ernst genommen wird. 

21.9.06 23:24


historische Sportart

Tennis ist wohl doch älter als ich dachte. Siehe orf.at:

 


23.9.06 18:29


Nerven sparen - Bahn fahren

Praktisch, wenn man am Telefon Bahntickets bestellen kann und diese am Bahnhof um die Ecke abholen kann.

Ärgerlich wird es dann, wenn einem gleich eine unnötige Platzreservierung mitverkauft wird, ohne dem Kunden Bescheid zu geben.

Noch ärgerlicher wird es dann, wenn der Bahnreisende, der am liebsten ein Abteil hat und Raucher ist, auf einmal auf der Reservierung "Großraum - Nichtraucher" stehen hat.

Da freut man sich nur, wenn ab kommendem Jahr diese Strecke auch von einem sogenannten "Billigflieger" bedient wird! 

25.9.06 04:06


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung